Bewerbung für die ST-Leitung

  • Vorwort

    Hiermit bewerbe ich mich auf die Leitung der ST mit einem Char namens Devil. Des weiteren Hoffe ich, dass ich trotz meiner momentanen geringen Onlinezeiten angenommen werde. (Wegen Klausuren Phase)



    Inhaltsverzeichnis

    Meine OOC Daten

    Meine IC Daten

    Char Beischreibung

    RP-Story

    Erfahrung

    Onlinezeiten

    Warum genau Ich?

    Vorteile, wenn ich angenommen werde

    Stärken & Schwäche

    Ziele

    Schlusswort



    Meine OOC Daten

    Hallo,

    Ich heiße Tom Lewin Mielke bin 16 Jahre jung und komme aus Mecklenburg-Vorpommern. Zum Schluss kann ich zu mir sagen, dass ich ein Perfektionist und ein Ordnungsfreak bin.



    Meine IC Daten

    ID: CT-9909

    Name: "Devil"

    Ausbildungs-Squad: Delta-Einheit

    Nummer: 2

    Ausbilder: Bric

    Regiment: ST

    Rank: CPT



    Char Beschreibung

    Er wurde mit Aggressionsstörungen und einem leicht ausgeprägten Drang zur Folter geboren, was ihn zu einer komplexen und herausfordernden Figur macht. Er ist physisch beeindruckend, mit einer athletischen Statur und einem scharfen Verstand. Er zeigt jedoch auch Anzeichen von innerer Zerrissenheit und einer tief sitzenden Wut, die oft schwer zu kontrollieren ist. Diese Aggressionsstörungen können ihn zu einer mächtigen und gefährlichen Waffe im Kampf machen, aber sie stellen auch eine ständige Herausforderung für seine Kameraden dar. Sein leichter Hang zur Folter ist eine dunkle Facette von Devil, die er selbst, vor anderen, zu unterdrücken versucht. Dennoch findet er eine gewisse Befriedigung im Foltern.





    RP-Story



    Kapitel 1:

    CT-9909 hatte von Anfang an mit seiner mentalen Instabilität zu kämpfen. Seine Emotionen waren unberechenbar und schwanken zwischen Wut und Angst. Während seine Klon Brüder die strengen Anforderungen der Ausbildung erfüllten, war er innerlich zerrissen und fand keinen Frieden in seinem Inneren.



    Die ST wurde oft zu Missionen entsandt, um die Sicherheit und Struktur der Republik zu verteidigen und Frieden in der Galaxie zu wahren. CT-9909 war ein erfahrener Soldat, der trotz seiner psychischen Belastung in der Lage war, seine Pflicht zu erfüllen. Doch bei jedem Einsatz wuchs sein innerer Konflikt und seine mentale Gesundheit geriet zunehmend in Gefahr.



    Kapitel 2:

    CT-9909 stand auf der Brücke der Venator, er gehörte als hochrangiger Klonkrieger der ST der Galaktischen Republik an und hatte den Rang eines Captains. Die Republik war in den Klonkriegen erfolgreich gewesen, doch der Krieg hatte tiefe Wunden hinterlassen. Nun war der Frieden brüchig, und neue Bedrohungen tauchten am Horizont auf.



    Eine geheimnisvolle, aber gefährliche Terrorgruppe namens "Die Schatten" hatte begonnen, die galaktische Ordnung zu untergraben. Die Republik war alarmiert, und die ST hatte die Aufgabe, in Zusammenarbeit mit den anderen Truppen, welche auf dem Schiff stationiert waren, die Mitglieder dieser Gruppe aufzuspüren und zu eliminieren.



    Devil und seine Einheit wurden nach Tatooine entsandt, einem abgelegenen Wüstenplaneten, auf dem angeblich ein Treffen des Schattens stattfinden sollte. Ihre Mission bestand darin, Informationen über die Organisation zu sammeln und die Führungsstruktur zu identifizieren.



    Kapitel 3:

    Auf Tatooine angekommen, begab sich CT-9909 mit seiner Einheit undercover in die berüchtigte Cantina Mos Eisley. Dort hofften sie, erste Hinweise auf die Aktivitäten der Schatten zu finden. Die Cantina war erfüllt von fremdartigen Kreaturen und Schmugglern, doch etwas an der Atmosphäre war anders an diesem Abend.



    Plötzlich spürte CT-9909 eine abnormale Präsenz. Seine Erfahrung als Klonkrieger hatte seine Instinkte geschärft. Er bemerkte einen zwielichtigen Fremden, der in einer dunklen Ecke saß und misstrauische Blicke auf ihn und seine Einheit warf. CT-9909 beschloss, dem Fremden zu folgen, um herauszufinden, ob er Verbindungen zu den Schatten hatte.



    Kapitel 4:

    CT-9909 folgte dem Verdächtigen durch die verwinkelten Gassen von Mos Eisley. Dabei stieß er auf eine verborgene Schmugglerring, der anscheinend mit dem Schatten zusammenarbeitete. Die Klonkrieger kämpften gegen eine Gruppe von Söldnern, um das Geheimnis zu schützen, dass sie dem Schatten auf der Spur waren.



    Nachdem sie die Schmuggler ausgeschaltet hatten, gelang es CT-9909, den Anführer des Rings gefangen zu nehmen. In einem Verhör erfuhr er, dass die Schatten eine Vielzahl von Unterstützern in den höchsten Rängen der Republik hatten. Sie planten einen koordinierten Angriff, um das Vertrauen in die Regierung zu untergraben und das gesamte System zu destabilisieren.





    Erfahrung

    Da ich schon länger auf anderen Servern in der 501st bin, konnte ich so schon mehrere male eine Führungsrolle übernehmen. Obwohl ich nur 551 Spielstunden habe, möchte ich darauf hinweisen, dass ich mehr als 150 Spielstunden als ARC-Fives und weitere 175h als ARC-Echo Tätig war. Jedoch lernte ich auch das Unterordnen als Trooper, Trooper First Class und auch wie schon zuvor genannt als Echo oder Fives.




    Online Zeiten

    Montag: 18 Uhr - 21 Uhr

    Dienstag: 18 Uhr - 21 Uhr

    Mittwoch: 18 Uhr - 21 Uhr

    Donnerstag: 18 Uhr - 21 Uhr

    Freitag: 18 Uhr - open end

    Samstag: 18 Uhr - open end

    Sonntag: 18 Uhr - 21 Uhr

    In den Ferien: 18 Uhr - open end

    Die Zeiten können aber variieren.

    Des Weiteren beschränkt sich meine onlinezeit momentan primär auf das wochenende, da ich mich momentan in der Klausurenphase befinde




    Warum Genau Ich?

    Ich denke das ich mit meinen Fähigkeiten und meiner Erfahrung eine Gute Ergänzung für das RP wäre und damit die ST zu einer Elite Legion machen kann. Desweiteren hoffe ich, dass ich das RP fördern kann, indem ich die Truppen Trainiere oder auch TO's stadt finden lassen.

    Da ich hiermit nur sage was ich kann, möchte ich mich gerne auch IC beweisen können.



    Vorteile, wenn ich angenommen werde

    Da ich eine längere Zeit als Arc Echo und Fives unterwegs war und mich auch als Rex durchsetzen konnte, denke ich, da ich keine Negative Rückmeldung bekommen habe, dass ich den Job gut erledigen werde, jedoch lässt es meine momentane situation schwer zu dass ich Täglich anwesend bin. Insgesamt denke ich, dass ich es gut machen werde. Gerade wegen meiner Erfahrung, lernte ich das Unterordnen, jedoch auch das Befehle erteilen und korrekte ausführen dieser.



    Stärken und Schwächen

    Stärken             Schwächen

    Hilfsbereit Klugscheißer

    Regel Treu Ungeduldig

    Fair Geringes Selbstwertgefühl

    Kritikfähig



    Ziele

    Ich möchte mich gerne den Charakter bestmöglich spielen. Außerdem möchte ich viel RP mit der Gesamten ST und auch der FC Sicherheit betreiben und auch Neulingen helfen sich zurecht zu finden. Natürlich würde ich auch Trainings veranstalten. Des Weiteren werde ich regelmäßig unsere Einheit mit Trainings überraschen, um zu gucken wer würdig ist, den Rang eines STlers zu begleiten und wer bei Möglichkeit bereit ist befördert zu werden.



    Schlusswort

    Ich möchte mich zum Schluss für das lesen meiner Bewerbung bedanken und mich für meine Rechtschreibfehler entschuldigen. Über jegliche Art von Feedback würde ich mich freuen.



    Einen Schönen Tag/Abend

    Wünscht Tom

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!